matrix

DSGVO Art.33: …bevor Sie einen Vorfall melden müssen-> besser vorher eine IT-Forensik durchführen!

Selbst wenn Sie offline sind und keinen Zugang zum Internet haben, sind Sie trotzdem nicht sicher. USB-Sticks, Externe Festplatten, IoT gestützte Kaffeemaschinen, Kühlschränke, Zutrittssysteme, vernetzte PKW Systeme, freigegebenes Bluetooth auf Handys, Industriesteueranlagen, MSR für Gebäudeheizungen, KNX-Systeme, u.v.m. können ein Sicherheitsrisiko darstellen.

Solche Systeme werden vermehrt gehackt, gecrackt, manipuliert und ausspioniert. Hier kann nur eine IT-Forensik vor Ort und von außen, mehr Aufschluss zu möglichen sicherheitsrelevanten Risiken geben!