EU-DSGVO

Das Ausblenden des pandemischen Infektionsgeschehens

Im Schatten von Corona wurden in 2020 die IT-Systeme von mehr als der Hälfte aller deutschen Unternehmen teilweise schon sehr erfolgreich angegriffen – mit weitreichenden finanziellen Folgen für Lösegelder, Arbeitsaufwand, Öffentlichkeitsarbeit und wegen der Verletzung zwingender Vorschriften/ Maßnahmen der DSGVO, DSG-EKD, KDG, BDSG, BSI, etc. Dabei ist IT-Sicherheit seit über 20 Jahren ein wichtiges Thema… …

Das Ausblenden des pandemischen Infektionsgeschehens Weiterlesen »

Datenschutz in der Videosprechstunde – Was muss beachtet werden?

Egal ob wegen der aktuellen Corona-Pandemie oder aufgrund der voranschreitenden Digitalisierung: Immer mehr Ärzte setzen auf Videosprechstunden! Auch bei Patienten findet diese neue Art der Sprechstunde immer mehr Zuspruch. Aber auch hier gilt: Datenschutz und Patientengeheimnis müssen ebenso eingehalten werden, wie bei einer herkömmlichen Sprechstunde. Hier die wichtigsten Punkte, die für eine Durchführung beachtet werden …

Datenschutz in der Videosprechstunde – Was muss beachtet werden? Weiterlesen »

Covid lädt zum Cracking ein – Partytime!

In Zeiten von Lockdowns und Kurzarbeit, verwaisen oft die IT-Arbeitsplätze. Unter anderen sind dadurch in den vergangenen Monaten 46 Prozent der Deutschen Unternehmen Opfer von Cyberattacken geworden! Die SPD-Bundesvorsitzende Saskia Esken warnte auf der letzten Herbstkonferenz des BvD, scharf vor einem Kompetenzabbau in Unternehmen beim Thema Datenschutz. Dadurch hat sich in der kurzen Zeit ein …

Covid lädt zum Cracking ein – Partytime! Weiterlesen »

Versenden von personenbezogenen Daten

Ich versende personenbezogene Daten als verschlüsselte ZIP-Datei. Ist das zulässig und sicher? Unter bestimmten Voraussetzungen, ja. Der § 64 BDSG / Art. 32 DSGVO (Sicherheit der Verarbeitung) besagt, dass sowohl der Verantwortliche als auch der Auftragsverarbeiter alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen treffen muss, um bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau …

Versenden von personenbezogenen Daten Weiterlesen »

Tragen von Namensschildern der Praxis / Klinik / MVZ

Ist das Tragen von Namensschildern durch Mitarbeiter in der Praxis / Klinik / MVZ datenschutzrechtlich bedenklich? In Kliniken ist es vielfach üblich, dass Beschäftige auf ihrer Kleidung Namensschilder tragen, die mit ihren vollständigem Namen (Vornamen und Nachnamen) versehen sind.Gemäß Artikel 4 Nummer 1 der DSGVO, handelt es sich bei einem Namen um eine personenbezogene Information. …

Tragen von Namensschildern der Praxis / Klinik / MVZ Weiterlesen »

Woran erkennt man Phishing-Mails?

Schon vor Covid-19, diente Phishing der Datenspionage, um IT-Systemen zu schaden. Dies ist eine nicht zu unterschätzende Angriffstechnik subversiver Elemente, die damit Geld verdienen. Das kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass IT-Systeme mit Verschlüsselungs-Trojaner, wie z.B.: Emotet, korrumpiert werden. Das kann für Unternehmen, wie auch Privatleute, sehr teuer werden! Woran erkennt man also solche …

Woran erkennt man Phishing-Mails? Weiterlesen »

Die Polizei ruft in der Notaufnahme/ Klinik oder Praxis an und möchte eine Auskunft über einen Patienten haben.

Grundsätzlich müssen Sie sich immer davon überzeugen können, dass der/ die Anfragesteller auch berechtigt ist, eine Auskunft einzuholen. Telefonisch ist das aber unmöglich. Es kann eine X-beliebige Person am Telefon sein, die sich als Polizei, Behörde oder Angehöriger ausgibt. Daher gilt es, keinerlei Auskünfte am Telefon zu leisten. Lassen Sie sich hier auch nicht unter …

Die Polizei ruft in der Notaufnahme/ Klinik oder Praxis an und möchte eine Auskunft über einen Patienten haben. Weiterlesen »

Dürfen Befunde/Patientendaten noch per Fax übermittelt werden?

Ein Faxversand ist grundsätzlich noch erlaubt, aber es besteht ein hohes Risiko, dass persönliche Daten von unbeteiligten Personen gelesen werden. Sie können das nur schwer überwachen. Wenn es nicht anders geht, dann ist es empfehlenswert, regelmäßig die gespeicherten Rufnummern zu prüfen und den Sendestatus zu kontrollieren. Ein begleitendes Telefonat mit dem Empfänger kann hier zielführend …

Dürfen Befunde/Patientendaten noch per Fax übermittelt werden? Weiterlesen »