Patientendaten-per-Fax-DS-GVO

Dürfen Befunde/Patientendaten noch per Fax übermittelt werden?

Ein Faxversand ist grundsätzlich noch erlaubt, aber es besteht ein hohes Risiko, dass persönliche Daten von unbeteiligten Personen gelesen werden. Sie können das nur schwer überwachen. Wenn es nicht anders geht, dann ist es empfehlenswert, regelmäßig die gespeicherten Rufnummern zu prüfen und den Sendestatus zu kontrollieren. Ein begleitendes Telefonat mit dem Empfänger kann hier zielführend sein, sodass dieses Fax auch sicher den dafür bestimmten Empfänger erhält.